Uhrzeit
6:00 Uhr – 12:00 Uhr
12:00 Uhr – 18:00 Uhr
>> 18:00 Uhr – 0:00 Uhr <<
0:00 Uhr – 6: 00 Uhr

Nächster Zeitsprung
Unbekannt

Datum
Mo. 21.12.1998

Wetter
Es schneit bei -5°C

Image and video hosting by TinyPic


Antoni Griswold

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Antoni Griswold

Beitrag  Antoni Griswold am Di 17 Feb 2009, 23:34

Antoni Griswold

Name
Sein vollständiger Name ist Antoni Griswold, allerdings wird er zumeist von allen Toni gerufen.


Alter
Toni ist 17. Er wurde am 13.2.1981 geboren. Ja am Freitag den 13....


Rasse
Er ist ein ganz normaler Mensch. Naja bis dahin gesehen, dass er Magier ist.

Beruf
Toni ist ein Schüler von Hogwarts. Er besucht das Haus Ravenclaw.

Herkunft
Geboren wurde Antoni in Dublin. Allerdings sind seine Eltern schon oft umgezogen, so dass er jetzt mit seinen Eltern in York lebt. Vorausgesetzt, er ist nicht gerade in Hogwarts.

Familie
Tonis Vater ist Alexander Griswold. Er ist Journalist und arbeitet inzwischen für den Tagsepropheten. Allerdings verachtet der 43jährige den Sensationswahn einiger Kollegen. Da sein Vater aber ebenso wie Toni sich nicht um Regeln schert und sein eigenes Ding dreht, verstehen sich die beiden meist besser, als mit einigen seiner Freunde.

Tonis Mutter ist Amanda Griswols, geborene Heugens. Sie ist nicht, wie man jetzt vermuten mag Hausfrau. Nein die 49jährige schlägt sich mit dem Verkaufen von Immobilien in der Magierwelt durch den Tag. Leider Gottes ist sie dadurch seltener daheim als Tonis Vater. Das ist aber im Endeffekt nicht sonderlich schlimm, da die beiden sich nicht unbedingt gut verstehen. Dass Tonis Eltern überhaupt noch beisammen sind, kann sich Toni nur durch Liebe erklären, denn an sich sind die beiden wir Feuer und Wasser.

Aussehen
Der Anblick von Toni ist teils sich ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber nichts was man ablehnen würde. Der leicht muskulöse Junge, von 1,78m Größe, kleidet sich in eine Hose im Jeansschnitt, die aus braunem Leder besteht, Leinenhemden, die meist blau oder grün sind und darüber eine Lederne Weste, die erkennbar aus Wildleder besteht.
Außerdem trägt er oftmals Lederne Armschoner, die man normalerweise nur zum Bogenschießen verwendet. Das stammt daher, dass er daheim gerne mit einem alten Bogen Schießt und einfach die Armschoner toll findet.
Sein Gesicht ist nicht unbedingt aufregend, aber was soll man sagen. Seine Dunkelbrauen Augen setzen sich kaum ab von den ebenfalls Dunkelbraunen Haaren, die stets ein wenig wuschelig vor sich hin existieren. Ja seine Haarpracht war unmöglich, da sie grundsätzlich wuschelig blieb egal was man tat.
Hinzu gesellt sich noch ein gemütlicher Dreitagebart, der sich um den Schmalen Mund abzeichnet. Sonst kann man dem nicht viel hinzu fügen. Natürlich trägt er in der Schulzeit die Uniform, aber die legt er meist sofort ab, sobald der Unterricht vorbei ist.

Gesinnung
Toni ist allgemein gesehen Chaotich Gut. Er tut was er für richtig hält und steht auch dazu. Das einzige was man ihm anlasten kann, ist dass er sich manchmal viel zu spät entschuldigt.

Charakter
Toni ist wohl einer der liebsten Nettesten und hilfsbereitesten Personen, die man sich vorstellen kann. Er tut jederzeit das, was er für richtig erachtet und fährt damit meist nicht mal schlecht. Das dumme dabei ist, dass er auch immer mal Regeln verletzt und das nicht zu wenig. Adlerdings ist er ja nicht umsonst nach Ravenclaw gekommen, schließlich ist er ziemlich gewitzt und hat kaum ein Problem damit sich aus Schwierigkeiten heraus zu winden.
Jedoch eines sollte man stets beachten; und zwar ist er niemand, der andere in Schwierigkeiten bringt und sich dann klammheimlich aus dem Staub macht. Ganz im Gegenteil! Wenn Toni bemerkt, dass jemand in Schwierigkeiten ist, dann hilft er demjenigen auch einmal gerne aus der Patsche.
Hinzu kommt noch, dass Toni fast immer irgendwie fröhlich ist. Er will auch, dass alle anderen fröhlich sind und wenn er jemanden beim traurig sein erwischt, dann tut er alles um denjenigen wieder fröhlich zu machen; und wenn er sich da auf den Kopf stellen muss. Seiner Meinung nach gibt es sowieso viel zu viele Schlecht gelaunte Menschen und denen muss doch zu helfen sein.

Stärken & Schwächen
Bei Antonio kann man ein paar signifikante Stärken erkennen. Er lernt alles, was er braucht im Unterricht. Das hat auch sein gutes, denn leider ist er stinkend Faul. Viel lieber lässt er sich von seinen Freunden zu Dummheiten überreden und das ein oder andere Abenteuer erleben. Damit hat man auch eine etwas unangenehme Schwäche von Toni: Auch wenn er sehr genaue Vorstellungen hat, was richtig ist und was nicht, kann man ihn mit den richtigen Mitteln ganz leicht beeinflussen. Nur nicht so, wie man andere beeinflusst.
Toni fällt es leicht Situationen zu analysieren und Informationen auf zuschnappen. Er kann sich hinzu unheimlich viel merken und da er auch noch ganz gut schreiben kann eifert er seinem Vater nach ein guter Journalist zu werden. Leider hilft ihm das in Zaubertränke und Verzauberkunst nicht sonderlich weiter. In allen anderen Fächern bekommt er vom Nichtstun ein A, wenn nicht sogar ein O, aber die beiden Fächer schafft er mit viel Mühe gerade mal auf ein E.
Aber solange er so gut Quiditch spielen kann, ist ihm egal was genau er bekommt. Hauptsache bestanden! Er ist ja nicht umsonst Hüter und Teamkaptain der Ravenclaws.

Besondere Fähigkeiten
Toni besitzt keine besonderen magischen Fähigkeiten.

Inventar
Antoni besitzt nicht viele Besonderes. Das einzige, was für ihn von Persönlichem Wert ist, ist ein kleiner Silberring, der das Band der Ewigkeit darstellt; Eine Schlange, die sich mehrfach um sich selbst windet und dann in den eigenen Schwanz beißt.

Lebenslauf
Antoni Griswold wurde an Freitag den 13. Februar 1981 als Sohn von Alexander und Amanda Griswold geboren. Diese zogen den Jungen Antoni auch in Dublin, seinem Geburtsort, auf, bis zu seinem dritten Lebensjahr. Dann bekam sein Vater einen guten Auftrag, für den die Familie nach Mullingar umzog. Das mochte der kleine Toni nicht und plötzlich zeigte sich klar sein Magisches Talent. Denn als er sich nicht von seinen Freunden trennen wollte, entstand plötzlich ein Heidenchaos.
Es half alles nichts und die Familie zog um. Der kleine Toni hatte neue Spielkameraden und wurde zum Großteil von seinem Vater aufgezogen, da der nicht so oft außer Haus war, Antonis Mutter hingegen meist den ganzen Tag.
Toni war nun schon fünf und was soll man sagen? Sein Vater hatte wieder eine neue Zeitung als Arbeitgeber und diesmal machte der kleine nicht soviel Stress. Diesmal zog die Familie in einen Magierort bei Belfast.
Toni lernte, wie man sich schnell mit Leuten anfreundete und tat das was sein Vater ihn Lehrte. Genau das was er für richtig hielt. Leider konnte er auch hier nicht sonderlich gut integriert werden, für lange. Ja die Griswolds zogen 1989 schon wieder um. Dieses mal überquerten sie den Kanal und siedelten sich bei Port Ellen an.
Die Gegend bei Port Ellen gefiel Toni am besten. Er gewann schnell wieder Freunde auf seine offene Art, wie er sie schon entwickelte und bereits jetzt entstand die Idee seinem Vater nach zu eifern und Journalist zu werden. Kein Klatschjournalist, wie sein Vater sie verdammte, sondern einer wie er, der die pure Wahrheit aus grub, damit alle sie kannten.
Dann war es erneut soweit. Toni war elf und sie Zogen diesmal zu zweit nach St. Andrews. Diesmal blieb Antonis Mutter zurück und wer die Familie kannte, hätte vermutet, dass die Eltern sich endlich getrennt hätten.
Toni blieb nicht mehr viel von seiner Neuen Heimat, denn er bekam den Brief dass er nach Hogwarts kommen sollte.
Selbst mit dem Sprechenden Hut hielt er ein Schwätzchen: „Hallo“ Der Hut raschelt kurz und sagt dann „Na du kleiner. Komisch dass mal wer mich begrüßt.“, etwas wie eine Art leises Lachen war aus dem Hut zu vernehmen, „Aber wo stecken wir dich hin?“
Toni zuckte mit den Schultern: „Ich weiß auch nicht. Bloß nicht nach Slytherin. Ich mag Schlangen nicht.“, wieder erklang eine Art Lachen aus dem Hut, bevor der sagte: „Ach ja gut mal sehen. Nett bist du das muss ich sagen! Aber ob Huffelpuff das Richtige für dich ist?“, ein Hmmm; Hmm,“ Aber auch viel Mut sehe ich. Warum nicht Griffindore?Allerdings, wenn ich so recht betrachte?“, eine kurze Pause setzt ein, bevor er leise anfängt: „Wenn ich es recht bedenke bist du gewitzt genug für“,seine stimme erhob sich, „RAVENCLAW!“

Ja Toni hatte seither seinen Spaß in Hogwarts und vor allem Freunde, die bleiben, egal wie oft er umzog. Somit festigte sich seine Freundliche Person und es störte ihn auch nicht mehr, dass seine Eltern, die inzwischen wieder zusammen waren, 1995 nach York zogen.


Avatarperson/Avatarquelle

Craig Horner
avatar
Antoni Griswold

Anzahl der Beiträge : 15
Alter : 28
Welt : Erde
Rasse : Mensch
Berufung : Schüler
Anmeldedatum : 17.02.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Antoni Griswold

Beitrag  Jennakin am Do 19 Feb 2009, 19:00

Da ich bei dir auch nichts finde ausser ein paar kleine Wortverdreher, bekommst du von mir auch dein WOB - viel spass beim Posten Patrick *g*

Jennakin
Spielleiter

Anzahl der Beiträge : 227
Alter : 29
Welt : In allen Welten
Rasse : Mensch
Berufung : Spielleiter
Anmeldedatum : 26.01.09

Benutzerprofil anzeigen http://betweentwoworlds.powermmorpg.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten